Oder-Neiße-Radweg

Oder-Neiße-Radweg bei Forst

Oder-Neiße-Radweg bei Forst

Ich möchte euch mitnehmen auf meinen Lieblingsradweg - den Oder-Neiße-Radweg. Hier erfahrt ihr welche Etappen möglich sind, welche Sehenwürdigkeiten am Weg liegen, ob ihr die Übernachtung lieber vorbuchen oder einfach drauf los radeln sollt. Ihr findet hier auch Radreiseangebote mit Übernachtung und Gepäcktransfer. Dazu meine Empfehlung wann und warum gerade diese Radreise. Zu guter Letzt gibt es hier auch Erlebnisberichte aus meinem Reisetagebuch.

Wo ist der Oder-Neiße-Radweg?

Der Oder-Neiße-Radweg beginnt mit der Neiße-Quelle im Isergebirge in Tschechien und führt weiter über Sachsen, Brandenburg nach Mecklenburg-Vorpommern. Wir beginnen unsere Radtour immer in Zittau und enden in Karlshagen, wo noch eine Woche Usedom-Urlaub angehängt wird. Städte wie Görlitz, Bad Muskau, Guben, Forst, Frankfurt/Oder und Schwedt könnt ihr kennenlernen. Die Landschaftsparks in Bad Muskau und Criewen laden zum Verweilen ein. Für mich ein Muss ist der Stopp in Forst, um den Rosengarten zu besichtigen. Desweiteren genieße ich die Ruhe, wenn man am Fluss fährt oder über asphaltierte Deiche rollt. Und nach ca. 600 km auf dem Rad winkt ein Bad in der Ostsee.

Kann jeder Oder-Neiße-Radweg fahren?

Wiedermal eine gute Frage, welche sich nicht einfach mit ja oder nein beantworten lässt. Die spontane Antwort ist: im Prinzip ja. Ich persönlich halte den Elberadweg für Einsteiger aber besser. Warum man beim Oder-Neiße-Radweg etwas Erfahrung beim Radwandern mitbringen sollte, werde ich euch gleich verraten. Ich weiß mittlerweile, daß ich am Tag zwischen 60 und 100 km auf dem Rad schaffen kann. Das zu wissen ist auf diesem Radweg wichtig, weil es passieren kann, daß man innerhalb von 10 bis 20 km weder ein Restaurant, einen "Tante Emma-Laden" noch eine Unterkunft findet. Als ich diesen Radweg das erstemal gefahren bin, war der für mich mit riesigen Bergen gespickt, wobei damals noch die Auffahrt auf den Damm zum Schieben führte. Die Hügel dieses Radweges sind gut zu bewältigen. Wobei es für mich nach wie vor erstaunlich ist, wie hügelig die Landschaft ist, je mehr man sich der Ostsee nähert.

Oder-Neiße-Radweg: Übernachtung vorbuchen ?

Ich empfehle das Buchen von Unterkünften, ganz gleich, ob ihr eine vorgefertigte Tour nehmt oder ob ihr bei Booking.com euch die Route zusammenbastelt.
Auf unserer ersten Tour entlang von Oder und Neiße haben wir nichts vorgebucht. Auf unserer nächsten Tour haben wir aber gemerkt, dass es in einigen Orten schwierig war am Ende des Tages Quartier zu finden. Daher haben wir unterwegs angefangen, bereits am Vorabend oder spätestens bis zum Mittag die Übernachtung für den Tag zu buchen.
Wenn du vorher deine Unterkünfte buchst, sparst du dir diesen Aufwand und weißt sicher, dass du überall einen Platz zum Schlafen hast. Gerne bin ich dir dabei behilflich und suche gemeinsam mit dir passende Unterkünfte für deine Tour aus.

Übernachtung buchen:

Wieviel Etappen auf dem Oder-Neiße-Radweg?

Tja, diese Frage ist schwer zu beantworten, denn es hängt von mehreren Faktoren ab. Zuerst natürlich die eigene Kondition, aber auch was möchte ich unterwegs besichtigen bzw. gibt es genügend Unterkünfte im Ort.  Unsere Tagesetappen belaufen sich üblicherweise auf 60 bis 90 Kilometer.

Jetzt stelle ich euch die einzelnen Etappen vor:

1. Etappe Zittau - Görlitz

Unsere erste Etappe ist eine gemütliche 40-Kilometer-Fahrt von Zittau nach Görlitz. Auf dem Weg genießen wir die Sehenswürdigkeiten. Schaut euch die  einzigartigen Zittauer Fastentücher an. Ihr müsst einen Stopp im Kloster St. Marienthal  einplanen.

Oder-Neiße-Radweg Kloster St. marienthal

Oder-Neiße-Radweg - Kloster St. Marienthal

In Görlitz angekommen, nehmen wir uns Zeit, um die Stadt beiderseits der Neiße zu erkunden, bevor wir die Übernachtung antreten. Hier ist es ratsam, ein Quartier vorzureservieren. 

Oder-Neiße-Radweg

2. Etappe Görlitz-Bad Muskau

Für die zweite Etappe, die uns über etwa 67 Kilometer von Görlitz nach Bad Muskau führt, stehen einige interessante Zwischenstopps auf dem Programm. Unser erster Halt führt uns nach Zodel, zur Taufkirche. von Traugott Gerber. Wisst ihr, dass er Namensgeber der Gerbera ist ?!

Oder-Neiße-Radweg Zodel

Oder-Neiße-Radweg - Zodel

Ein nächster Halt bietet sich bei der  Kulturinsel Einsiedel an, einem Abenteuerfreizeitpark, der sich besonders für Familien eignet, wo man in Baumhäusern übernachten kann.                                                              Ein weiteres Highlight erwartet uns in Rothenburg, wo ich einen Besuch des Luftfahrttechnischen Museums  empfehlen möchte.

Erlebnis Oder-Neiße-Radweg

Oder-Neiße-Radweg - Luftahrttechnisches Museum Rothenburg

Oder-Neiße-Radweg Rothenburg Neiße

Oder-Neiße-Radweg - Rothenburg/Neiße

Eine kurze Rast in Pechern bietet die perfekte Gelegenheit, die charmante Fachwerkkirche zu bewundern.

Oder-Neiße-Radweg Pechern

Oder-Neiße-Radweg - Pechern

Schließlich erreichen wir unser Tagesziel in Bad Muskau, wo ein absolutes Muss der Fürst-Pückler-Park  ist, der sich sowohl auf der deutschen als auch auf der polnischen Seite der Neiße erstreckt. Es lohnt sich, diesen Park zu erkunden und die Schönheit beider Uferseiten zu genießen.

Oder-Neiße-Radweg - Bad Muskau

3. Etappe Bad Muskau - Neuzelle

Auf unserer dritten Etappe, die uns über etwa 88 Kilometer von Bad Muskau nach Neuzelle führt, bieten sich einige interessante Zwischenstopps an.

Für diejenigen, die früher pausieren möchten, ist Guben (ca. 64 Km) eine passende Option.

Unser erster Halt führt uns nach Forst, besonders zur Rosenzeit ein bezaubernder Ort, um den Rosengarten Forst zu erkunden.

Oder-Neiße-Radweg Rosengarten Forst

Oder-Neiße-Radweg - Rosengarten Forst

Ein kurzer Stopp am Wasserwerk Grießen ist ebenfalls empfehlenswert, bevor wir weiter radeln und an der Mündung der Neiße in die Oder in Ratzburg innehalten.

Erlebnis Oder-Neiße-Radweg

Oder-Neiße-Radweg - Ratzdorf - Neißemündung

Ab hier verlassen wir kurzzeitig die Originalroute und folgen der Empfehlung nach Neuzelle, wo wir die Nacht verbringen werden. Das Kloster Neuzelle und die Klosterbrauerei in Neuzelle  sind definitiv sehenswert. Zum  Abschluss des Tages stoßen wir mit einem "Schwarzen Abt" (dunkles Bier) auf diese Etappe an.

Oder-Neiße-Radweg Klosterbrauerei Neuzelle

Oder-Neiße-Radweg - Klosterbrauerei Neuzelle

Oder-Neiße-Radweg Kloster Neuzelle

Oder-Neiße-Radweg - Kloster Neuzelle

4. Etappe Neuzelle - Lebus

Oder-Neiße-Radweg Eisenhüttenstadt

Oder-Neiße-Radweg - Eisenhüttenstadt

Die 4. Etappe führt ca. 57 km von Neuzelle bis Lebus. Den ersten Halt haben wir in Eisenhüttenstadt , wo die Altstadt auf uns wartet und erkundet werden möchte.

Auch ein Halt in Frankfurt/Oder bietet sich für eine Stadtbesichtigung an.

Oder-Neiße-Radweg FRankfurt/Oder

Oder-Neiße-Radweg - Frankfurt/Oder

Falls das Wetter zum Baden einlädt, ist ein Stopp am Helenesee  westlich von Frankfurt/Oder zu empfehlen. Jetzt geht es hinter Frankfurt hinauf nach Lebus. Lebus , ein beschaulicher Ort, empfängt uns mit verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten und einer gastfreundlichen Atmosphäre in örtlichen Gaststätten. Hier kann man die Seele baumeln lassen, die Oder an sich vorbeiziehen lassen und so den Tag ausklingen lassen.

Oder-Neiße-Radweg Lebus

Oder-Neiße-Radweg - Lebus

Oder-Neiße-Radweg Lebus

Oder-Neiße-Radweg - Die Oder in Lebus

5. Etappe Lebus - Hohenwutzen

Auf unserer fünften Etappe von Lebus nach Hohenwutzen, mit einer Strecke von etwa 73 Kilometern, tauchen wir ins Oderbruch ein. Der Fischereihof Küstrin bietet sich als erster Stopp an, um bei einem erfrischenden Getränk innezuhalten bzw. den Ort mit  der Festung Küstrin zu erkunden.

Oder-Neiße-Radweg Küstrin

Oder-Neiße-Radweg - Küstrin

Die Route führt uns weiter auf und neben dem Oderdeich bis nach Kienitz , wo das Gasthaus/Pension zum Hafen eine willkommene Gelegenheit ist zum Stoppen, denn Gasthäuser sind in dieser Gegend nicht dicht gesät.

Oder-Neiße-Radweg Kienitz

Oder-Neiße-Radweg - Kienitz

Eine weitere Rast ist im Kulturhafen Groß Neuendorf möglich. Ein weiterer Halt für eine Kaffeepause erwartet uns in Zollbrücke. Für diejenigen, die hier übernachten, lohnt sich ein Besuch des Theaters am Rand

Nach einer angenehmen Rast treten wir erneut in die Pedale und radeln weiter nach Hohenwutzen , wo wir schließlich übernachten werden. Die landschaftliche Schönheit des Oderbruchs begleiteten uns auf dieser Etappe und den Abend lassen wir an der Oder ausklingen.

Oder-Neiße-Radweg Hohenwutzen

Oder-Neiße-Radweg - Hohenwutzen

6. Etappe Hohenwutzen - Penkun

Auf unserer sechsten Etappe von Hohenwutzen nach Penkun, mit einer Strecke von etwa 75 Kilometern, stehen wieder einige Haltepunkte auf dem Programm. Unser erster Fotostopp ist an der Schleuse Hohensaaten Ost geplant.

Oder-Neiße-Radweg Hoohensaaten

Oder-Neiße-Radweg - Hohensaaten

Weiter geht's auf dem Oder-Neiße-Radweg in Richtung Schwedt. Am Stützkower Eiswachhaus gibt es  einen Aussichtsturm Stützkow, der einen wunderbaren Blick  über das Odertal bietet.

Oder-Neiße-Radweg Aussichtsturm Stützkow

Oder-Neiße-Radweg - Aussichtsturm Stützkow

Wir verlassen die Hauptroute und  radeln  nach Criewen, wo ein Besuch des Schlosses und des Lenne-Park auf dem Plan stehen. Ein besonders empfehlenswerter Halt ist Anitas Eiscafé neben dem Schloss, das mit köstlichen Leckereien lockt.

Oder-Neiße-Radweg - Criewen

Oder-Neiße-Radweg - Landschaftspark Criewen

Unsere Radtour führt uns weiter nach Schwedt, wo wir die Stadt erkunden. Die Route setzt sich fort über Gartz bis zu unserem Übernachtungsort Penkun – eine Stadt zwischen den sieben Seen. In Penkun solltet ihr eure Übernachtung reservieren. Ein Besuch des Schlosses Penkun kann ich euch auch empfehlen.

Erlebnis Oder-Neiße-Radweg

Oder-Neiße-Radweg - Penkun

7. Etappe Penkun - Ueckermünde

Unsere siebte Etappe von Penkun nach Ueckermünde, mit einer Strecke von etwa 85 Kilometern, warteten wieder neue Herausforderungen auf uns. An diesem Tag gibt es viel Natur und Landschaft zu erleben. 

In Löcknitz gibt es noch einen achteckigen Bergfried, der Rest einer Burg ist. Die Tour gestaltete sich erneut als anspruchsvolle Hügelfahrt. Unser Weg führte uns über Wollin, Krackow und Ramin. Von dort aus ging es weiter über Plöwen und Blankensee nach Pampow.  Die Wege waren größtenteils gut befahrbar, obwohl die Ortsdurchfahrten oft mit Kopfsteinpflaster versehen waren. Hinter Hintersee führte uns ein schöner Waldweg entlang eines ehemaligen Bahndamms. Bis nach Warsin waren die Wald- und Feldwege mal gut und weniger gut. Ab da führt ein Radweg neben der Straße nach Ueckermünde.

Da es den ganzen Tag durch kleine und verschlafene Orte geht, wo es kaum oder gar keine Möglichkeit zur Einkehr bzw. “Tante Emma Läden" gibt, sollte man für diese Etappe Getränke und Essen dabei haben.

In Ueckermünde unbedingt vorher Quartier machen. 

Erkundigt euch auch vorher, welche Fähre nach Usedom https://reederei-peters.de/ geht. 

Ihr könnt eure Tour auch per Rad nach Usedom fortsetzen wie es der Radführer Oder-Neiße-Radweg von Bikeline empfiehlt.

Mit dem Fahrrad an die Ostsee

Oder-Neiße-Radweg - vor Ueckermünde

Schaut mal in die verschiedenen Radreiseangebote, welche unterschiedliche Tagestrecken und Reisedauern es gibt.  

Wie kann ich die Radreise am besten planen?

Für die Planung Ihrer Radreise auf dem Oder-Neiße-Radweg könnte diese Seite bereits nützliche Informationen liefern.

Hier mal zusammengefasst, was wichtig ist:

Für die Streckenplanung bieten sich unsere Radreiseangebote  und für die Etappen schaut hier in meine Empfehlung. Natürlich kann ich dir auch helfen, die Route zu planen.
Bei der Planung deiner Radreise auf dem Oder-Neiße-Radweg empfehle ich die Übernachtungen vorzubuchen, da es in den kleineren Orten meist wenige Quartiere gibt.                                                                                Auf geht's zur Radtour auf dem Oder-Neiße-Radweg.

Erlebnisberichte von meinen Radtouren

Radreiseangebote


Tags

Geniesserradreise Zittau-Frankfurt, Oder-Neiße-Radweg Geniesserradreise, Radreise Oder-Neiße-Radweg, Sprinterradreise Oder-Neiße-Radweg


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Tagesfahrten Februar

Tagesfahrten Februar