Tagesfahrten Monat Juni


Inhaltsverzeichnis

Wetterfrösche am Scharmützelsee und ein Juwel in Storkow

Reisetermin: 01.06.2022

Wir fahren nach Storkow und besuchen einen Ort mit vielseitiger Vergangenheit. Das ehemalige Jagdschloss Hubertushöhe im Stil der Gründerzeit ist ein architektonisches Juwel, auch durch die äußere Form und kunsthandwerkliche Innenausstattung. Während einer Führung erfahren wir Interessantes über die Nutzung und ehemalige Besitzer, u.a. den Tabakfabrikant Reemtsma und die Ingenieurschule für Binnenfischerei. Weiter geht unsere Fahrt nach Wendisch Rietz. Auf dem Wasser blühen Seerosen, am Steg liegen Fischerboote, ein verträumtes Haus mit charakteristischen Reetdach versprüht Ostsee-Flair… Nach dem Mittagessen und einem Spaziergang fahren wir zum Wettermuseum. Hier steht die spannende und anekdotenreiche Geschichte des Observatoriums Lindenberg im Fokus. Wir erfahren interessante Neuigkeiten und den Weg „vom Wetterfrosch zum Klimawandel“. Bevor wir nach Dresden zurückfahren, trinken wir einen Kaffee im Bistro.

Leistungen
  • Führung Hubertushöhe
  • Mittagessen
  • Führung Wettermuseum
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Falk Schönfelder

Zeiten: 7.45 Uhr Dresden Schießgasse, 8.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 20.00 Uhr

Preis pro Person:  85,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Schloss Pretzsch, Kurfürstin Eberhardine und Dübener Geschichten

Reisetermin: 02.06.2022

Wir fahren in das beschauliche Kurstädtchen Bad Düben. Während einer Stadtführung erfahren wir was Hans Kohlhase, Heinrich v. Kleist und König Gustav II. Adolf von Schweden mit der Stadt zu tun hatten und was das Bad heute ausmacht. Durch die Dübener Heide, am Schloss Reinharz und Bad Schmiedeberg vorbei, fahren wir zum Golmer Weinberg. Hier essen wir im gemütlichen Lokal Mittag und fahren anschließend weiter nach Pretzsch. Idyllisch gelegen, zwischen den Elbauen und dem Naturpark Dübener Heide ragt das imposante Schloss hervor. Hier residierte die Ehefrau des sächsischen Kurfürsten August des Starken, Christiane Eberhardine von Brandenburg- Bayreuth. Inmitten einer wunderbaren Landschaft hatte sie die Möglichkeit, einen hochmodernen Barockgarten anlegen zu lassen. Nach französischem Vorbild entstand eine weitläufige Gartenanlage, der in jüngster Vergangenheit zu neuem Glanz verholfen wurde. Wir haben Zeit für einen Spaziergang oder für ein Kaffeestündchen im Café Eberhardine bevor wir nach Dresden zurückfahren.

Leistungen
  • Stadtführung
  • Schlossführung Pretzsch
  • Mittagessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Solveig Schäfer

Zeiten: 7.45 Uhr Dresden Schießgasse, 8.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.30 Uhr

Preis pro Person:  69,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Lausitzer Panorama | Se(h)en und Hören 

Reisetermin: 02.06.2022

Erleben Sie das Lausitzer Seenland aus einer der schönsten Perspektiven und genießen Sie das Seepanorama beim Rundumblick mit dem Solarkatamaran Aqua Phönix. Der Kapitän steuert über den Senftenberger See durch den Koschener Kanal in den benachbarten Geierswalder See. Ein unterhaltsamer Stadtspaziergang führt Sie durch Finsterwalde mit Geschichten zur Tradition der „Sänger von Finsterwalde“. Das prächtige, von einem Wassergraben umgebene Schloss, das Barock-Rathaus mit der in die Außenwand eingelassenen eisernen Elle und der Marktplatz mit seiner bemerkenswerten Stilvielfalt bringt die über 700jährige Geschichte der Stadt näher.

• Lausitzer Seenlandschaft | Größte künstliche Wasserlandschaft Europas
• Fahrt mit dem Solarschiff | Senftenberger - Geierswalder See inklusive Schleusung
• „Schwimmende Häuser“ auf den Seen
• Auf den Spuren der „Sänger von Finsterwalde“

Leistungen
  • Stadtrundgang in der Sängerstadt Finsterwalde
  • Mittagessen im Brauhaus
  • Unterwegs mit dem Solarschiff Aqua Phönix
  • Schifffahrt Senftenberg - Geierswalde
  • Kaffeetrinken an Bord
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

Zeiten: 08:30 - 18:30 Uhr

Zustieg: Dresden Neustädter Bahnhof oder Schießgasse


Preis pro Person:  83,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen


Prag - Die Goldenen Stadt an der Moldau

Reisetermin: 02.06.2022

Lernen Sie bei einem geführten Rundgang die Goldene Stadt an der Moldau genauer kennen. Sie entdecken u.a. das Burgviertel Hradschin, die Karlsbrücke, den Altstädter Ring und das Jüdische Viertel. Anschließend bleibt noch Zeit die Stadt individuell zu erkunden.

Leistungen
  • Busfahrt
  • Reiseleitung
  • geführter Stadtrundgang (ca. 2,5 Std.)
  • Freizeit (ca. 3 Std.)

Zustieg: Dresden die Gleisschleife in Nickern (P+R) 

Heidenau die Güterbahnhofstr. (P+R) 

Bad Schandau

Preis pro Person:

Sparzustieg Bad Schandau 34,- €

ab Raum Sächs. Schweiz 39,- €

ab Heidenau 44,- €

ab Dresden 50,- €

Veranstalter: eiseverkehr Puttrich


Lila Felder der Oberlausitz 

Reisetermin: 08.06.2022

Wir zeigen Ihnen auf einer Rundreise entlang der Fachwerkstraße eines der schönsten lila Mohnfelder der Oberlausitz. Gleich nebenan befindet sich der Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee. Es ist genügend Zeit für den Fotostopp und einen Besuch im Haus der Tausend Teiche eingeplant. Danach werden wir auf dem Kottmarsdorfer Pfarrberge, mit einer herrlichen Fernsicht bis ins Böhmische hinein, erwartet. Wer möchte, kann sich die Bockwindmühle aus dem Jahre 1843 von Innen anschauen. Ein weiteres Kleinod ist die Kottmarsdorfer Barockkirche mit ihrer schlichten und liebevoll gestalteten hölzernen Innenausstattung. Ins Auge fallen die typischen Barockfarben gelb, rot, schwarz und weiß mit Lilienmustern.

• Lila Backmohnfelder | 3 Hektar | Farbenpracht soweit das Auge reicht
• Biosphärenreservat | Haus der Tausend Teiche | Fotomotive zum Anfassen
• Naturerlebnispfad | Guttaer Teiche und Olbasee
• Barockkirche Kottmarsdorf | 1737 erbaut | Landestypisch | Ursprünglich
• Kottmarsdorfer Land | Fachwerkstraße

Leistungen
  • Eintritt Haus der Tausend Teiche
  • Besichtigung der lila Mohnfelder
  • Mittagessen
  • Führung Barockkirche Kottmar
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

Zeiten: 07:30 - 19:00 Uhr

Zustieg: Dresden Neustädter Bahnhof oder Schießgasse

Preis pro Person:  69,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen


Halbtagesfahrt in die Lausitz – Saurierpark Kleinwelka

Reisetermin: 08.06.2022

Am Mittag starten Sie mit dem Bus ab Pirna, Heidenau oder Dresden zum Saurierpark nach Kleinwelka. Die Geschichte des Parkes begann bereits 1978 mit der Saurierleidenschaft des Bildhauers Franz Gruß. Heute gilt er als größter Saurierpark Deutschlands. Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise in die Urzeit vom Perm durch das Jura bis zur Kreidezeit. Unterwegs begegnen Sie den Riesen der Urzeit, mehr als 200 steinerne Sauriere unterschiedlicher Größe und Arten sind zu bestaunen. Spazieren Sie im Park und entdecken Sie auch die verschiedenen Attraktionen wie die Netzkletteranlage, den Planetenspielplatz oder den Wasserspielplatz! Am spätem Nachmittag fahren Sie mit dem Bus zurück zu Ihrer Zustiegsstelle in Dresden, Heidenau oder Pirna. Eine Fahrt für kleine und große Dinosaurier-Freunde!

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit zentralen Haltestellen in Pirna, Heidenau und Dresden
  • Besuch des Saurierparkes Kleinwelka (inkl. Eintritt)
  • Führung im Saurierpark Kleinwelka
  • Freizeit
  • Reisebegleitung während der Tagesfahrt

Zustieg:

- Pirna, Sparkasse (Sonnenstein) Haltestelle Abzweig Cunnersdorf

- Pirna, Alexa Seniorenresidenz, Bushaltestelle

- Pirna, REWE Copitz Schillerstraße, Bushaltestelle Eichendorffstraße

- Heidenau, Bushaltestelle Gabelsberger Straße

- Dresden, Bushaltestelle Altlockwitz

- Dresden Prohlis, Bushaltestelle Gleisschleife nahe des Kaufpark Nickern

- 1069 Dresden
(nahe Hygienemuseum)/ Blüherstraße Höhe Cockerwiese



Preis pro Person: 48,00€

Veranstalter: Eberhardt Travel


Schloss Wolkenburg und Orgelklänge im Schloss Waldenburg

Reisetermin: 08.06.2022

Schloss Wolkenburg – ein Schloss, das scheinbar in den Wolken schwebt und sich auf einem steilen Felsen über dem Muldental erhebt. Die zweigeschossige Bibliothek im Dachgeschoss des Schlosses erinnert an venezianische Palazzi. Die Wohnräume geben Einblick in das adelige Familienleben der Familie von Einsiedel. Nach einer Schlossführung werden wir im Bauernhof zum Silberbergwerk Mittagessen und fahren weiter zum Schloss Waldenburg. Hier erleben wir ebenfalls eine Führung. Die prächtigen Räume der Beletage des Schlosses dienten bereits mehrfach als Drehort für Dokumentationen und Filmkulisse. Nach interessanten Einblicken „hinter die Kulissen“ lauschen wir den Orgelklängen in der Schlosskapelle. Nun steht uns Zeit zur freien Verfügung. Wer möchte, kann im Café Sweet Sophie einen Kaffee trinken oder einen Spaziergang durch den Grünfelder Park unternehmen.

Leistungen
  • Schlossführungen
  • Mittagessen
  • Orgelspiel
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Claudia Hartwich

Zeiten: 8.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt, 8.15 Uhr Dresden Schießgasse, 8.35 Uhr Freital
Ende: 19.00 Uhr

Preis pro Person:  75,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Leipzigs Klein-Venedig – sächsisch gut mit Frau „Bädzold“

Reisetermin: 09.06.2022

Was hat Leipzig mit Venedig zu tun? Einst galt Leipzig als Seestadt. Die Mühlgräben von Pleiße und Elster prägten das Stadtbild. Nachdem diese verschüttet und verfüllt wurden, veränderte sich das Stadtbild. Was nun Jahrzehnte lang unmöglich schien, ist heute wieder möglich: Man kann Leipzig vom Wasser aus genießen und entlang alter Industrie- und Wohnviertel mit dem Boot ins Grüne fahren. Nach einer Bootsfahrt über Leipzigs Kanäle treffen wir ein Leipziger Original, Frau Bädzold. Diese wird viel von damals und heute erzählen und wird uns in echter sächsischer Mundart unterhalten. Unsere Busrundfahrt wird amüsant und informativ. Im Leipziger Neuseenland legen wir einen Mittagsstopp ein und in der Altstadt haben wir noch etwas Freizeit, bevor die Tour nach Dresden zurückführt.

Leistungen
  • Reiseleitung „off säggs`sch“
  • Schifffahrt
  • Mittagessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: örtlich

Zeiten: 7.30 Uhr Dresden Schießgasse, 7.45 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.00 Uhr

Preis pro Person:  83,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Tagesfahrt zum Wörlitzer Park

Reisetermin: 09.06.2022

Sie fahren mit Ihrem Reisebus von Pirna über Heidenau weiter nach Dresden und dann in Richtung der Stadt Wörlitz in Sachsen-Anhalt. Am späten Vormittag erreichen Sie diese und werden zunächst in einem gemütlichen Restaurant zum Mittagessen erwartet. Nach diesem Mittagessen werden Sie von einem örtlichen Gästeführer abgeholt und begleiten diesen auf einen interessanten Rundgang durch die malerischen Anlagen des Wörlitzer Parks. Der 142 Quadratkilometer große Park befindet sich zwischen der Lutherstadt Wittenberg und der Bauhausstadt Dessau. Er entstand durch Inspiration von englischen Landschaftsgärten unter Anleitung von Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau. Erfahren Sie viel Spannendes über die Geschichte und Bedeutung dieser Parkanlage. Das Gartenreich Dessau-Wörlitz gehört seit 2004 zur Welterbeliste der UNESCO. Die Gartenkompositionen, die Architektur und die verschiedensten Brückenmodelle verbinden Geschichte, Landschaftsgestaltung und Kunst miteinander. Nach Ihrem Rundgang besuchen Sie die Wörlitzer Falknerei. Bereits in der Vergangenheit dienten Greifvögel den Menschen zur Jagd, waren aber auch Jagdbegleiter. In der arabischen Welt gelten Falken als Statussymbole. Sie verbinden Leidenschaft und Tradition. Bei einer Falkner Show beobachten Sie die imposanten Greifvögel, während der Falkner interessantes Hintergrundwissen zu seinen Tieren erklärt. Staunen Sie über die Flugkünste und Gewandtheit der Vögel. Ein kurzer Einblick in die Welt der Greifvögel. Am Nachmittag schließlich treten Sie dann mit vielen neuen Eindrücken und schönen Erinnerungen Ihre Heimreise im Reisebus nach Dresden, Heidenau und Pirna an.

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit zentralen Haltestellen in Pirna, Heidenau und Dresden
  • Mittagessen
  • Führung im Wörlitzer Park mit örtlichem Gästeführer
  • Eintritt zu Falknershow im Wörlitzer Park
  • Reisebegleitung während der Tagesfahrt

Zustieg:

- Pirna, Sparkasse (Sonnenstein) Haltestelle Abzweig Cunnersdorf

- Pirna, Alexa Seniorenresidenz, Bushaltestelle

- Pirna, REWE Copitz Schillerstraße, Bushaltestelle Eichendorffstraße

- Heidenau, Bushaltestelle Gabelsberger Straße

- Dresden, Bushaltestelle Altlockwitz

- Dresden Prohlis, Bushaltestelle Gleisschleife nahe des Kaufpark Nickern

- 1069 Dresden
(nahe Hygienemuseum)/ Blüherstraße Höhe Cockerwiese



Preis pro Person: 69,00€

Veranstalter: Eberhardt Travel


Prag - Die Goldenen Stadt an der Moldau

Reisetermin: 09.06.2022

Lernen Sie bei einem geführten Rundgang die Goldene Stadt an der Moldau genauer kennen. Sie entdecken u.a. das Burgviertel Hradschin, die Karlsbrücke, den Altstädter Ring und das Jüdische Viertel. Anschließend bleibt noch Zeit die Stadt individuell zu erkunden.

Leistungen
  • Busfahrt
  • Reiseleitung
  • geführter Stadtrundgang (ca. 2,5 Std.)
  • Freizeit (ca. 3 Std.)

Zustieg: Dresden die Gleisschleife in Nickern (P+R) 

Heidenau die Güterbahnhofstr. (P+R) 

Bad Schandau

Preis pro Person:

Sparzustieg Bad Schandau 34,- €

ab Raum Sächs. Schweiz 39,- €

ab Heidenau 44,- €

ab Dresden 50,- €

Veranstalter: Reiseverkehr Puttrich


Potsdam | Große Sommer-Insel-Schifffahrt

Reisetermin: 09.06.2022

Am Sonntag ist es wieder soweit – es ist Muttertag. Wir fahren schon am Freitag zum Singenden Wirt nach Oberwiesenthal und lassen uns mit einem Erzgebirgsprogramm auf diesen Tag einstimmen. Mit Musik geht alles besser – so lautet der Leitspruch von Peter Beer. Er, der singende Wirt, wird von seiner Tochter dem „arzgebirgischen Mad`l“ begleitet. In seinem „Schuppen“ in Oberwiesenthal wird geschunkelt, gesungen und gelacht. Dieser Schuppen ist längst kein Schuppen mehr. Es ist ein Veranstaltungshaus zum Wohlfühlen geworden. Eine gute Küche ist natürlich die Voraussetzung für einen gelingenden Besuch beim singenden Wirt. Zur Begrüßung gibt es ein Glas Früchtebowle, zum Mittagessen ein zwei-Gang-Menü und zum Kaffee hausgebackenen Kuchen.

Leistungen
  • 4-stündige Große Insel-Sommerrundfahrt mit dem Schiff
  • Mittagessen an Bord
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

Zeiten: 07:00 - 19:00 Uhr

Zustieg: Dresden Neustädter Bahnhof oder Schießgasse

Preis pro Person:  83,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen


Tagesfahrt in die Lausitz – Hoyerswerda und KRABAT-MÜHLE Schwarzkollm

Reisetermin: 09.06.2022

Sie fahren vormittags von Ihrem Zustieg in Pirna, Heidenau oder Dresden nach Hoyerswerda in der Lausitz. Die Stadt, sorbisch „Wojerecy“, blickt auf eine 750-jährige Geschichte zurück und wird Sie mit ihrer hübschen Altstadt überraschen. Bei einem geführten Rundgang erfahren Sie etwas über die wechselvolle Geschichte während der Gründerzeit und dem industriellen Aufschwung im 19./20. Jahrhundert. die Führung endet vor dem Schloss in Hoyerswerda, welches mitten in der Altstadt liegt und ein modernes Museum zur Stadtgeschichte beherbergt. Wussten Sie dass das Schloss einst Wohnsitz der Reichsgräfin von Teschen, eine der Mätressen von August dem Starken, war? Hier wurde Geschichte geschrieben, 1813 weilte Napoleon im Schloss.
Zur Mittagszeit fahren Sie nach Schwarzkollm, einem Ortsteil von Hoyerswerda. Hier besuchen Sie die durch Film und Erzählungen bekannte KRABAT-Mühle und nehmen ein Mittagessen im Restaurant "Haus des Müllers" ein. Die KRABAT-Mühle wird von dem gleichnamigen Verein betreut und nach historischen Vorlagen gestaltet. Hier sehen Sie einen großen Innenhof mit Bauernstube, der historischen Schwarzen Mühle, Gesindehaus, Turm des Müllers und Laubengang sowie einer Schauwerkstatt. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie mit einem Mitarbeiter die gesamte Anlage und erhalten Einblicke in die Krabat-Sage. Schwarzkollm gilt als Schauplatz des Geschehens der Sagen um den Zaubermeister Krabat.
Am Nachmittag verabschieden Sie sich von der sagenhaften Lausitz und treten dann die Heimreise nach Dresden, Heidenau und Pirna an.  

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit zentralen Haltestellen in Pirna, Heidenau und Dresden
  • geführter Stadtrundgang in der Altstadt von Hoyerswerda
  • Mittagessen im Restaurant "Haus des Müllers" in der KRABAT-Mühle
  • Führung in der KRABAT-Mühle Schwarzkollm
  • Reisebegleitung während der Tagesfahrt

Zustieg:

- Pirna, Sparkasse (Sonnenstein) Haltestelle Abzweig Cunnersdorf

- Pirna, Alexa Seniorenresidenz, Bushaltestelle

- Pirna, REWE Copitz Schillerstraße, Bushaltestelle Eichendorffstraße

- Heidenau, Bushaltestelle Gabelsberger Straße

- Dresden, Bushaltestelle Altlockwitz

- Dresden Prohlis, Bushaltestelle Gleisschleife nahe des Kaufpark Nickern

- 1069 Dresden
(nahe Hygienemuseum)/ Blüherstraße Höhe Cockerwiese



Preis pro Person: 65,00€

Veranstalter: Eberhardt Travel


„Aller guten Dinge sind 3“ | Paradies – Dreiländereck

Reisetermin: 10.06.2022

„Aller guten Dinge sind 3“ - Auf unterhaltsame Weise sehen wir bei dieser Tour beginnend im Zittauer Gebirge, die Grenzregionen Polen und Tschechien im herrlichen Sommerkleid. Kulinarische Köstlichkeiten zwischendurch sind gesichert und auch manche Überraschung. Dabei gilt es, das Besondere in dieser sächsisch-böhmischen 1.000jährigen Kulturlandschaft zu entdecken. Die Landschaft ist vielfältig und reizvoll, Volksarchitektur und Geschichte sind einzigartig, immer wieder überraschend und bezaubernd.

• Unterhaltsames zu Geschichten und Tradition der Regionen
• 3 markante Berge | Löbauer Berg | Rotstein | Knorrberg
• 3 Neiße-Überquerungen
• 3 Grenzüberquerungen
• Mittags-Auswahl aus 3 Ländern
• Kaffeetrinken mit 3 Spezialitäten

Leistungen
  • Rundreiseleiter Drei-Länder-Eck
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

Zeiten: 08:15 - 18:00 Uhr

Zustieg: Dresden Neustädter Bahnhof oder Schießgasse

Preis pro Person: 72,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen


Das romantische Muldental, das Göschen-Haus und Wurzen

Reisetermin: 10.06.2022

Unsere Reise ins Muldental führt uns auf direktem Wege nach Grimma-Hohenstädt. Das Göschen-Haus, das idyllisch gelegene Verlegerhaus hoch über der Mulde, ist einen Besuch wert. Der klassizistische Privatgarten mit seinem Freundschaftspavillon, der von Georg Joachim Göschen gestaltet wurde, ebenfalls. Nach einer Führung fahren wir durchs Muldental, am Schloss Trebsen vorbei, nach Wurzen. Im Fährhaus an der Mulde erwartet uns der Wirt zum Mittagessen. Anschließend fahren wir mit dem Fahrgastschiff auf der Mulde zur Kleinen Loreley. An Bord gibt es Kaffee und Kuchen. In der Stadt Wurzen haben wir Zeit, den Dom zu besichtigen, einen Spaziergang auf Ringelnatz Spuren zu unternehmen oder den Werksverkauf von De Beukelaer zu besuchen. Von Wurzen fährt uns der Reisebus zum Kloster Nimbschen, am Wasserschloss Podelwitz und Burg Mildenstein vorbei, zurück nach Dresden.

Leistungen
  • Führung Göschenhaus
  • Mittagessen
  • Schifffahrt inkl. Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Claudia Hartwich

Zeiten: 9.00 Uhr Dresden Schießgasse, 9.15 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.00 Uhr


Preis pro Person: 85,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Breslau – die 1000-jährige Kultur-Metropole

Reisetermin: 11.06.2022

Die historische Hauptstadt Schlesiens ist eine der größten und ältesten Städte in Polen. Die spezifische Mischung verschiedener Religionen und Kulturen hat sehr viel zur Entwicklung der Stadt beigetragen. Wir zeigen Ihnen Breslau während einer orientierenden Rundfahrt. In einem Restaurant in der Nähe eines der schönsten Marktplätze Mitteleuropas haben wir das Mittagessen für Sie bestellt. Anschließend unternehmen wir mit Ihnen einen Rundgang durch Breslaus Altstadt bis zur Dominsel. An der Universität mit der berühmten Aula Leopoldina werden wir Ihnen Zeit zur Besichtigung geben. Am turbulenten Marktplatz haben Sie vor der Rückfahrt noch etwas Zeit zum Verweilen.

1 Schuh: gern bestellen wir Ihnen vor Ort eine Rundfahrt durch die Breslauer Altstadt mit der Touristenbahn (Zahlung vor Ort).

Leistungen

  • Rundfahrt
  • Mittagessen
  • Stadtführung
  • Busfahrt
  • IIhre Reiseleitung: Anna Pawlowska
  • Diese Fahrt ist mit 1 oder 3 Schuhe ausgeschrieben.

Zeiten: 6.45 Uhr Dresden Schießgasse, 7.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 20.00 Uhr


Preis pro Person: 79,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Kurfürst mit Weitblick | 450 Jahre Schloss Augustusburg

Reisetermin: 11.06.2022

Als der sächsische Kurfürst August von 1568 bis 1572 Schloss Augustusburg auf dem Schellenberg errichten ließ, war der Platz »hoch oben« als Zeichen der Macht wohl gewählt. Nach wie vor ist die Strahlkraft des monumentalen Jagd- und Lustschlosses ungebrochen. Die Sonderausstellung »Kurfürst mit Weitblick« zum 450-jährigen Schlossjubiläum gibt spannende Hintergrundinformationen über das Wirken des Kurfürstenpaares August und Anna. Eine Zeitreise in die Renaissance.

  • Sonderausstellung | KURFÜRST MIT WEITBLICK | Auf dem Weg zu Ruhm und Glanz
  • Das Leben und Wirken von Landesvater AUGUST VON SACHSEN
  • Durch 360-Grad-Projektion plötzlich auf einem Festgelage im 16. Jahrhundert
  • Einzigartige kostbare Exponate aus der sächsischen Landes- und Kulturgeschichte
  • Kurfürstin- Anna-Garten | Schlosskirche mit Cranach Altar
Leistungen
  • Führung Sonderausstellung mit 360-Grad Projektion
  • Führung Schlosskirche mit Cranach Altar
  • Mittagessen
  • Möglichkeit für Besuch des Kurfürstin-Anna-Gartens
  • Höfisches Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

Zeiten: 09:30 - 18:30 Uhr

Zustieg: Dresden Schießgasse und Dresden Bahnhof Neustadt


Preis pro Person: 83,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen


Im Land des böhmischen Granats: barocke Schlösser, italienische Gärten

Reisetermin: 12.06.2022

Johann Wolfgang von Goethe lernte seine letzte Liebe, Ulrike von Levetzow, im böhmischen Marienbad kennen. Neben ihrem Wohnort, dem schlichten klassizistischen Schloss in Trieblitz/Trebívlice, erinnert ein Museum an sie. Ein Stück entfernt liegt der Ort Trebnitz/Trebenice, welcher durch das böhmische Granat- Museum bekannt ist. Glanzstücke dieses Museums sind der drittgrößte böhmische Granat und der Schmuck von Ulrike von Levetzow. Nach einem Mittagessen geht unsere Reise weiter. Inmitten von Hopfenfeldern liegt das Schloss Stecknitz/Steknik. Im 18. Jh. ließ Freiherr von Klaudenstein das barocke Schloss in seine heutige Gestalt umbauen. In dieser Zeit entstanden auch die Kapelle der Mariä Heimsuchung und die Terrassen des Schlossgartens, die im Juni in voller Rosenblüte stehen. Die Schlossgärten gehören zu den wenigen erhaltenen italienischen Gärten in Böhmen. Ein weiteres Schloss sehen wir in Bilin/Bilina. Im 17. Jh. wurde hier das Barockschloss vom italienischen Architekten Antonio della Porta errichtet.

Leistungen
  • Museumseintritte
  • Führung Schloss Steknik
  • Mittagessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Dr. Andrea Dietrich

Zeiten: 8.15 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt, 8.30 Uhr Dresden Schießgasse
Ende: 20.30 Uhr


Preis pro Person: 74,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Flachs und Leinen – das goldene Öl des Erzgebirges

Reisetermin: 14.06.2022

Der gemeine Lein ist eine ganz besondere Pflanze. Im Erzgebirge finden wir viele Spuren der Verarbeitung von Flachs und Leinen – von einst und heute. Im Waldhufendorf Gahlenz besuchen wir das Dorfmuseum in einem 350-jährigen Dreiseitenhof. Hier beleuchtet die Ausstellung „Gewebtes Mondlicht“ die Geschichte des Anbaus, der Ernte und der Weiterverarbeitung von Lein. Von Gahlenz fahren wir nach Pockau und besuchen die Ölmühle, die als einzige von ehemals 16 Mühlen im Mündungsgebiet der Pockau in die Flöha im ursprünglichen Zustand erhalten geblieben ist. Im Museum Ölmühle demonstriert funktionstüchtige Technik die Technologie der Ölgewinnung aus verschiedenen Jahrhunderten. Anschließend werden wir in einem typisch erzgebirgischen Restaurant Mittag essen. Die älteste noch produzierende Ölmühle Deutschlands steht in Dörnthal. Hier erleben wir, wie das goldene Öl des Erzgebirges entsteht. Wir können kosten, uns im Mühlenladen umschauen und einen Kaffee trinken, bevor der Bus uns zurückfährt.

Leistungen
  • Museumseintritt
  • Führungen in den Ölmühlen
  • Mittagessen
  •  Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Anja Graul

Zeiten: 8.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt, 8.15 Uhr Dresden Schießgasse, 8.35 Uhr Freital
Ende: 19.00 Uhr



Preis pro Person: 77,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Tagesfahrt nach Altzella – Besuch des Klosterparkes

Reisetermin: 14.06.2022

Sie fahren im Reisebus ab Ihrer Zustiegsstelle in Pirna, Heidenau oder Dresden in Richtung Nossen nach Altzella. Der Klostergarten Altzella befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Zisterzienserklosters. Ende des 17. Jahrhunderts wurde er als Parkanlage umgestaltet. Die Reste des ehemaligen Klosters wurden zum Teil abgetragen oder in den Park eingebunden. Heute gehört die gesamte Anlage dem Freistaat Sachsen. Ein wichtiger Bestandteil eines Klosters waren zu jederzeit die Klostergärten. Die dort wachsenden Pflanzen und Kräuter gaben frische Zutaten für die Klosterküche und entfalteten ihre Heilkraft unter fachkundiger Anwendung. Seit 2013 kümmert sich die Kräuterfachfrau um den Klostergarten in Altzella. Bei einer Führung erläutert sie Ihnen die Anlage, natürlich auch die Kräuter und Wirksamkeiten der Natur. Beim anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken lassen Sie den Nachmittag ausklingen. Nach etwas Freizeit fahren Sie mit dem Reisebus zurück zu Ihrer Zustiegsstelle nach Dresden, Heidenau oder Pirna.

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit zentralen Haltestellen in Pirna, Heidenau und Dresden
  • Kräuterführung im Klosterpark Altzella
  • Kaffeetrinken
  • Reisebegleitung während der Tagesfahrt

Zustieg:

- Pirna, Sparkasse (Sonnenstein) Haltestelle Abzweig Cunnersdorf

- Pirna, Alexa Seniorenresidenz, Bushaltestelle

- Pirna, REWE Copitz Schillerstraße, Bushaltestelle Eichendorffstraße

- Heidenau, Bushaltestelle Gabelsberger Straße

- Dresden, Bushaltestelle Altlockwitz

- Dresden Prohlis, Bushaltestelle Gleisschleife nahe des Kaufpark Nickern

- 1069 Dresden
(nahe Hygienemuseum)/ Blüherstraße Höhe Cockerwiese



Preis pro Person: 58,00€

Veranstalter: Eberhardt Travel


Oberlausitzer Genussfahrt  

Reisetermin: 14.06.2022

Die Oberlausitzer Genussfahrt ist angesagt und beliebt seit Jahren! Wer genießt nicht gern liebevoll und frisch zubereitete Spezialitäten? Heute führt uns die Reise als erstes in das Erbgericht Tautewalde, eine hervorragende Adresse für sehr gute Gastronomie. Mit einem feinen 3-Gänge-Menü werden die Genießer verwöhnt. Nach dem guten Mahl besuchen Sie den Schlosspark Gaussig. Die ausgedehnten Wiesenflächen mit den mächtigen Solitärbäumen und den Gehölzgruppen, die prachtvollen Rhododendren und die Wasserläufe machen den Schlosspark von Gaussig zu einem der schönsten Landschaftsparks der Oberlausitz. Ein „Verdauerli“ gefällig? Kein Problem! Denn im Tal liegt die weit bekannte Wilthener Weinbrennerei, die zum Digestif und zur Besichtigung einlädt.

Hinweis: Diese Tagesreise ist für Reisegäste mit Gehbehinderung nur bedingt geeignet, da in bestimmten Bereichen der Brennerei Treppen zu steigen sind. Bitte erkundigen Sie sich ggf. vor der Buchung telefonisch darüber.

Leistungen
  • Organisation und Reiseleitung
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3-Gänge-Genießer-Menü im Erbgericht Tautewalde
  • Besuch des Schloßparks Gaussig
  • Besichtigung mit Verkostung in der Wilthener Weinbrennerei

Busabfahrt:

11.00 Uhr Bayrische Straße Dresden



Preis pro Person: 74,00€

Veranstalter: Nickel Reisen


Teplitz – Klein-Paris im Erzgebirge und einer der ältesten Kurorte Europas

Reisetermin: 15.06.2022

Der preußische König Friedrich Wilhelm III. fuhr für ganze 27 Jahre in Folge zu den uralten Thermalquellen am Fuße des Erzgebirges in der Bäderstadt Teplitz-Schönau / Teplice. Kaiserin Sissi, Zar Peter der I., der Schwedenkönig Karl Gustav IV, die holländische Königin Wilhelmine, Kaiserin Maria Theresia und Kaiser Franz Josef I. – für all diese Herrschaften war der „Salon Europas“, „Klein Paris“ oder der „Ausstellungssaal der Monarchie“, wie Teplice genannt wurde, ein Ort für freie Momente, aber auch für Regierungsgeschäfte. Auf unserer bequemen Stadtrundfahrt mit der Touristenbahn lernen wir Teplitzer Geschichte kennen. Wir besuchen das Schloss Teplitz und unternehmen eine Rundfahrt durch das Bäderviertel Šanov. Vom Teplitzer Schlossberg werden wir schöne Aussichten ins Erzgebirge haben. Der Reisebus bringt uns von Dresden nach Teplitz und am Nachmittag wieder zurück.

Leistungen
  • Rundfahrt Touristenbahn 1,5 Std. & 0,5 Std.
  • Schloss-Eintritt
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Falk Schönfelder

Zeiten: 8.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt, 8.15 Uhr Dresden Schießgasse
Ende: 18.00 Uhr

Preis pro Person: 73,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Prag - Die Goldenen Stadt an der Moldau

Reisetermin: 16.06.2022

Lernen Sie bei einem geführten Rundgang die Goldene Stadt an der Moldau genauer kennen. Sie entdecken u.a. das Burgviertel Hradschin, die Karlsbrücke, den Altstädter Ring und das Jüdische Viertel. Anschließend bleibt noch Zeit die Stadt individuell zu erkunden.

Leistungen
  • Busfahrt
  • Reiseleitung
  • geführter Stadtrundgang (ca. 2,5 Std.)
  • Freizeit (ca. 3 Std.)

Zustieg: Dresden die Gleisschleife in Nickern (P+R) 

Heidenau die Güterbahnhofstr. (P+R) 

Bad Schandau

Preis pro Person:

Sparzustieg Bad Schandau 34,- €

ab Raum Sächs. Schweiz 39,- €

ab Heidenau 44,- €

ab Dresden 50,- €

Veranstalter: eiseverkehr Puttrich


Eine 7-Seen-Rundfahrt auf Fontanes Spuren

Reisetermin: 16.06.2022

Der Reisebus bringt uns auf direktem Wege nach Teupitz. Im taditionellen Gasthaus „Schenk von Landsberg“ essen wir Mittag und starten anschließend unsere Schifffahrt über 7 Seen. Nachdem wir Teupitzer See, Schweriner See, Zemminsee und Schulzensee erkundet und die spreewaldartigen Kanäle durchfahren haben, erreichen wir eine Zugbrücke. Als Theodor Fontane Groß Köris mit dem Segelboot „Phönix“ passierte, beschrieb er mit wahrer Begeisterung diese Zugbrücke, welche nur nach Bedarf geöffnet wird. Über den Großen und Kleinen Moddersee und den folgenden Moddergraben fahren wir zum Klein Köriser See. Nach der Wende auf dem Klein Köriser See verlassen wir das beliebte Wassersportgebiet und begeben uns auf den Rückweg. An Bord kann Kaffee und Kuchen bestellt werden. Nach der Schifffahrt treten wir die Heimreise an.

Leistungen
  • ca. 3-stündige Schifffahrt
  • Mittagessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Falk Schönfelder

Zeiten: 8.45 Uhr Dresden Schießgasse, 9.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.30 Uhr

Preis pro Person: 79,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Tagesfahrt zur Landesgartenschau 2022 in Torgau

Reisetermin: 16.06.2022

Von Pirna, Heidenau und Dresden aus fahren Sie mit dem Reisebus nach Torgau. Dort besuchen Sie die 9. Landesgartenschau 2022, welche unter dem Thema "Natur. Mensch. Geschichte." steht. Die wunderschöne Stadt an der Elbe war bereits in der Renaissancezeit bekannt für die stilvoll gestalteten Gärten. Die beiden Glacis-Abschnitte bilden den Mittelpunkt der Landesgartenschau. Das Glacis liegt wie ein grüner Gürtel um der Stadt Torgau. Einen Blickfang bietet auch die Blumenhalle. Hier finden wechselnde Hallenschauen statt, aus allen Bereichen der Pflanzenwelt. Rund um die Halle befinden sich verschiedene Themengärten, der Gärtnermarkt und der Baumschulgarten.
Genießen Sie einen schönen und abwechslungsreichen Tag auf der Landesgartenschau, bevor Sie am Abend mit dem Reisebus wieder in Dresden, Heidenau und Pirna ankommen.

Thematische Hallenschauen:
05.05.-18.05.2022Sommer in Sicht – Neues und Bewährtes für Beet und Balkon
16.06.-29.06.2022Blickfänge – Akzente setzen mit Blumen und Pflanzen
14.07.-27.07.2022Buntes Blütenmeer – Sommerfeeling an der Elbe
28.07.-10.08.2022Von Pflanzen und Gärtnern – Gartenlust im Torgauer Land
15.09.-21.09.2022Die warmen Farben des Herbstes – Heidepflanzen und Trauerfloristik

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit zentralen Haltestellen in Pirna, Heidenau und Dresden
  • Besuch und Eintritt der Landesgartenschau in Torgau
  • Eberhardt-Reisebegleitung während der Tagesfahrt

Zustieg:

- Pirna, Sparkasse (Sonnenstein) Haltestelle Abzweig Cunnersdorf

- Pirna, Alexa Seniorenresidenz, Bushaltestelle

- Pirna, REWE Copitz Schillerstraße, Bushaltestelle Eichendorffstraße

- Heidenau, Bushaltestelle Gabelsberger Straße

- Dresden, Bushaltestelle Altlockwitz

- Dresden Prohlis, Bushaltestelle Gleisschleife nahe des Kaufpark Nickern

- 1069 Dresden
(nahe Hygienemuseum)/ Blüherstraße Höhe Cockerwiese



Preis pro Person: 58,00€

Veranstalter: Eberhardt Travel


Eine sagenhafte Reise – VINETA auf dem Störmthaler See

Reisetermin: 20.06.2022

Durch das sächsische Burgenland fahren wir nach Falkenhain bei Meuselwitz. Hier werden wir in der Parkgaststätte herzlich willkommen geheißen. Nach einem typisch Osterländer Mittagessen fahren wir mit dem örtlichen Reiseleiter durch eine außergewöhnliche Landschaft. Wir erfahren vieles über den Wandel der Region. Interessante Sehenswürdigkeiten, wie z. B. den Aussichtspunkt Tagebau Schleenhain, die Lagune Kahnsdorf am Hainer See mit Stelzenhäusern, das Schillerhaus und das Ferienresort Lagovida am Störmthaler See, werden uns nähergebracht. Auf dem Störmthaler See unternehmen wir eine Schifffahrt und lernen das schwimmende Bauwerk „VINETA“ kennen. Im Vineta-Bistro können wir bei Kaffee und Kuchen Seeluft atmen. Der Reisebus bringt uns anschließend nach Falkenhain. Nach einem Abendessen in der Parkgaststätte fahren wir nach Dresden zurück.

Leistungen
  • Schifffahrt Störmthaler See
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Abendessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: örtlich

Zeiten: 8.00 Uhr Radebeul, 8.45 Uhr DD Bahnhof Neustadt, 9.00 Uhr DD Schießgasse
Ende: 20.00 Uhr



Preis pro Person: 89,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Mit Schiff und Bus durchs Lausitzer Neu-Seen-Land

Reisetermin: 22.06.2022

Durch die Flutung früherer Tagebaue entstand eine spektakuläre Wasserwelt mit mehr als 20 künstlichen Seen, die eine Landschaft einmaligen Ausmaßes formen. Im Besucherzentrum „IBA-Terrasse“ können wir uns ein Bild über die Dimension der neu entstandenen und noch entstehenden Landschaft machen. Auf der Bus- Rundfahrt durch das Seenland entdecken wir Neuigkeiten und Seltenheiten. Unsere Reiseleiterin fährt mit uns abseits der großen Straßen direkt am See entlang. In einem gemütlichen Lokal werden wir Mittag essen und das Kaffeetrinken an Bord der „Aqua Phönix“ genießen. Mit diesem Schiff fahren wir vom Geierswalder See zum Senftenberger See. Anschließend geht die Fahrt per Bus nach Dresden zurück.

Leistungen
  • Mittagessen
  • 1,5-stündige Schifffahrt Kaffeetrinken Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Solveig Schäfer

Zeiten: 9.45 Uhr Dresden Schießgasse, 10.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.30 Uhr



Preis pro Person: 79,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


„MDR-Studiotour und Passagenführung in Leipzig“  

Reisetermin: 22.06.2022

Während des geführten Rundgangs im MDR-Haus werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen, besichtigen Studios, bewundern Requisiten und Kostüme, mit etwas Glück treffen Sie Moderatoren und Schauspieler und am Ende können Sie sogar selbst einmal vor der Kamera stehen. Das Mittagessen nehmen Sie in einem traditionsreichen Leipziger Lokal ein – im „Auerbachs-Keller“. Danach wird Sie ein ortskundiger Stadtbilderklärer durch die Leipziger Passagen führen. Es wird auch abseits der bekannten Pfade Spannendes erlebbar gemacht. Zum Beispiel besuchen Sie das Messemusterhaus „Dresdner Hof“, wo man sich mitten im Marktgeschehen des 20. Jahrhunderts wähnt oder den „Kretzschmanns Hof“, wo eine Klanginstallation uns akustisch in die Zeit von Johann-Sebastian Bach entführt.

Leistungen
  • Organisation und Reiseleitung
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Besuch MDR-Studios
  • Mittagessen im „Auerbachs Keller“
  • Führung durch die Leipziger Passagen

Busabfahrt:

8.00 Uhr, Bayrische Straße Dresden



Preis pro Person: 79,00€

Veranstalter: Nickel Reisen


Tagesfahrt nach Sachsen-Anhalt zum Europa-Rosarium Sangerhausen

Reisetermin: 22.06.2022

Heute fahren Sie im Reisebus mit Haltestellen ab Pirna, Heidenau und Dresden nach Sangerhausen, wo Sie das Europa-Rosarium in Sachsen-Anhalt besuchen. Das Rosarium zählt als die größte Rosensammlung der Welt. Die mehr als 8.600 verschiedenen Rosensorten und -arten bestechen durch verschiedene Formen, Farben und Düfte jedes Jahr aufs Neue. Während der Führung erfahren Sie Wissenswertes rund um die Rosensammlung und deren Geschichte. Zugleich erhalten Sie den ein oder anderen Tipp zur Pflege Ihrer eigenen Rosen. Nach der anschließenden individuellen Besichtigung der Anlage fahren Sie im Reisebus nach Dresden, Heidenau und Pirna zurück.

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit zentralen Haltestellen in Pirna, Heidenau und Dresden
  • Führung im Europa-Rosarium Sangerhausen inklusive Eintritt
  • Eberhardt-Reisebegleitung während der Tagesfahrt

Zustieg:

- Pirna, Sparkasse (Sonnenstein) Haltestelle Abzweig Cunnersdorf

- Pirna, Alexa Seniorenresidenz, Bushaltestelle

- Pirna, REWE Copitz Schillerstraße, Bushaltestelle Eichendorffstraße

- Heidenau, Bushaltestelle Gabelsberger Straße

- Dresden, Bushaltestelle Altlockwitz

- Dresden Prohlis, Bushaltestelle Gleisschleife nahe des Kaufpark Nickern

- 1069 Dresden
(nahe Hygienemuseum)/ Blüherstraße Höhe Cockerwiese



Preis pro Person: 49,00€

Veranstalter: Eberhardt Travel


Romanische Doppelkapelle St. Crucis und die Stiftskirche Petersberg

Reisetermin: 23.06.2022

Auf dem Petersberg, einer kleinen Anhöhe in der Nähe von Halle und Wettin, steht das Kloster Petersberg. Dieser historische Ort hat im Laufe der Jahrhunderte eine wechselvolle Geschichte erlebt. Im Jahr 1999 wurde die klösterliche Tradition wiederaufgenommen. Die Stiftskirche des Klosters, eine romanische Basilika aus dem 12. Jhd., zieht jährlich viele Menschen an. Eine Führung in dieser hinterlässt Eindruck. In Landsberg steht weithin sichtbar die romanische Doppelkapelle St. Crucis auf einer Porphyrkuppe. Sie war Burgkapelle der Residenzburg der Markgrafen der sächsischen Ostmark und ist markanter Zeuge mittelalterlicher Geschichte. Dietrich III. von Wettin ließ die einstige Burg im 12. Jh. erbauen und brachte ein Stück Apulien mit an die Saale. Während einer Führung erfahren wir interessante Details. Der Reisebus bringt uns bequem von Ort zu Ort. Beide Sehenswürdigkeiten sind aber nur per pedes zu erreichen. Nach der Führung auf dem Petersberg werden wir im Ort Petersberg Mittag essen.

Leistungen
  • Führungen Stiftskirche Petersberg & Doppelkapelle St. Crucis
  • Mittagessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Solveig Schäfer

Zeiten: 7.45 Uhr Dresden Schießgasse, 8.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.30 Uhr

Preis pro Person: 75,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Prag - Die Goldenen Stadt an der Moldau

Reisetermin: 23.06.2022

Lernen Sie bei einem geführten Rundgang die Goldene Stadt an der Moldau genauer kennen. Sie entdecken u.a. das Burgviertel Hradschin, die Karlsbrücke, den Altstädter Ring und das Jüdische Viertel. Anschließend bleibt noch Zeit die Stadt individuell zu erkunden.

Leistungen
  • Busfahrt
  • Reiseleitung
  • geführter Stadtrundgang (ca. 2,5 Std.)
  • Freizeit (ca. 3 Std.)

Zustieg: Dresden die Gleisschleife in Nickern (P+R) 

Heidenau die Güterbahnhofstr. (P+R) 

Bad Schandau

Preis pro Person:

Sparzustieg Bad Schandau 34,- €

ab Raum Sächs. Schweiz 39,- €

ab Heidenau 44,- €

ab Dresden 50,- €

Veranstalter: Reiseverkehr Puttrich


Eine Drei-Länder-Fahrt und das Riesenfass im Isergebirge

Reisetermin: 24.06.2022

Eine Rundfahrt mit wunderschönen Aussichten führt uns zuerst über Görlitz nach Polen. Über Seidenberg / Zawidow erreichen wir Tschechien. Das Isergebirge, der letzte Zipfel der Sudeten, zeigt seine Bergspitzen. Wir fahren durch Friedland / Frýdlant, die Stadt, die eng mit der Geschichte Wallensteins verbunden ist. Das Schloss Frýdlant liegt zum Greifen nah. Über Raspenau / Raspenava erreichen wir Bad Liebwerda / Lazne Libverda mit seinem berühmtesten „Riesenfass“. In Neustadt an der Tafelfichte / Nové Mesto pod Smrkem werden wir Mittag essen. Bei guter Sicht sehen wir die Isergebirgs-Spitzen, die Tafelfichte (1.124 m) und die Grüne Koppe. Abermals geht die Fahrt über Ländergrenzen. Über Reichenau / Bogatynia in Polen fahren wir nach Deutschland. Nochmals genießen wir Aussichten, denn zum Kaffeetrinken werden wir auf dem Beckenberg in Eibau im Bio-Berggasthof erwartet. Über Löbau geht es nun auf schnellstem Wege zurück nach Dresden.

Leistungen
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung:Solveig Schäfer

Zeiten: 9.15 Uhr Dresden Schießgasse, 9.30 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 18.30 Uhr

Preis pro Person: 66,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Wandertag „Von der Talsperre Lehnmühle zum Gasthof Ammelsdorf“   

Reisetermin: 24.06.2022

Über malerische Feld- und Waldwege mit schönen Ausblicken in das Osterzgebirge, entlang kleiner Bächlein von der Talsperre Lehnmühle zum Gasthof Ammelsdorf führt diese Wanderung. Im gemütlichen Gasthof Ammelsdorf wird Ihnen ein gutes Mittagessen serviert.

Leistungen
  • Organisation und Wanderführung
  • Busfahrt mit der Buslinie 360
  • geführte Wanderung von ca. insgesamt 9 km (mit mehreren Pausen/Picknicks)
  • Mittagessen im Gasthof Ammelsdorf

Treffpunkt

9.30 Uhr Treff an der Bushaltestelle „Hauptbahnhof Dresden“, Steig 6, Linie 360, Richtung Altenberg

 



Preis pro Person: 39,00€

Veranstalter: Nickel Reisen


Das Rosenparadies in Sangerhausen

Reisetermin: 28.06.2022

Wir fahren mit dem Reisebus nach Sangerhausen. Hier erwartet uns ein Meer von Millionen Rosenblüten. Die Wildrosensammlung ist die größte der Welt. Etwa 300 verschiedene seltene Baum- und Straucharten bilden die Kulisse für dieses einzigartige Duft- und Farbspiel. Berühmt ist die einmalige Sammlung von Kletterrosen. Jedes Jahr ab Juni verleihen die 850 verschiedenen zu Pyramiden und Säulen gebundenen Kletterrosensorten dem Park ein prachtvolles Aussehen. Wir erfahren viel Wissenswertes über die Rose und ihre Zucht während einer 2-stündigen Führung. Im Restaurant „Zur Schwarzen Rose“ ist das Mittagessen für uns bestellt. Am Nachmittag stehen uns 1,5 Std. für eigene Entdeckungen im Rosenpark zur Verfügung. Der Bus bringt uns anschließend nach Dresden zurück.

Leistungen
  • Mittagessen
  • Parkeintritt und Führung
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Torsten Graul

Zeiten: 8.15 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt, 8.30 Uhr Dresden Schießgasse
Ende: 19.30 Uhr



Preis pro Person: 86,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Leipziger Neuseenland | Facetten neuer Landschaften

Reisetermin: 28.06.2022

Kommen Sie mit zu den Ufern neuer Seen im Leipziger Südraum und werfen Sie auch einen Blick in den aktiven Tagebau. Hier, in der größten Landschaftsbaustelle Europas zieht der Tagebau weiter und durch Rekultivierung von
„Tagebaurestlöchern“ hat die Region eine unvergleichliche Aufwertung erhalten. Das Leipziger Neuseenland bietet abwechslungsreiche Verbindungen von Natur und Kultur, von Vergangenheit und Zukunftsvisionen, von Wasser und Land. Bei der Schifffahrt auf dem künstlich geschaffenen Störmthaler See läßt sich das schwimmende Kunstobjekt „VINETA“ ganz aus der Nähe betrachten. Der große Badesee, der im ehemaligen Braunkohletagebau Espenhain entstand, bietet mit seinem kristallklaren Wasser das ganze Jahr über Erholung und Entspannung.

• Markleeberger See mit Seepromenade
• Störmthaler See mit ehem. Dispatcherturm
• Tagebau-Aussichtspunkt Deutzen | Kraftwerk Lippendorf
• Zwenkauer See mit Kap Zwenkau

Leistungen
  • Geführte Neuseenland Rundfahrt
  • Große Schifffahrt Störmthaler See
  • Platzreservierung Mittagessen
  • Kaffeetrinken an Bord
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

Zeiten: 07:30 - 19:00 Uhr

Zustieg: Dresden Schießgasse und Dresden Bahnhof Neustadt

Preis pro Person: 73,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen


Modernes Bitterfeld-Wolfen und seine Seenlandschaften 

Reisetermin: 29.06.2022

Die Geschichte des Chemiestandortes Bitterfeld- Wolfen ist geprägt vom Erfindergeist der Menschen. Seit 1893 erforschen und entwickeln hier Fachleute neue Produkte und effizientere Verfahren. Mit mehr als 300 Unternehmen, die sich auf 1.200 Hektar befinden, ist es der größte deutsche Chemiestandort. Entdecken Sie einen modernen Ort mit Tradition und interessanten Perspektiven. Die Goitzsche Seeregion ist größer als der Berliner Wannsee und bietet mannigfaltige Erholungsmöglichkeiten. Kaum erinnert noch etwas an die Schaufelbagger, die sich hier einst tief in den Boden fraßen, um begehrte Braunkohle zu fördern.

• Bitterfeld-Wolfen | Alter und Neuer Industriestandort
• Drehort von Go Trabi Go
• Bitterfelder Bogen | Architekturskulptur auf einer ehemaligen Hochkippe
• Wir haben den Bogen raus | Auf zu neuen Dimensionen
• Schiff Ahoi | Rundfahrt auf dem großen Goitzsche See

Leistungen
  • Erlebnisrundreise am alten und neuen Chemiestandort
  • Mittagessen
  • Freizeit an der Marina Seepromenade
  • 1,5 h Schifffahrt auf dem Goitzsche See
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

 Zeiten: 07:30 - 18:30 Uhr

Zustieg: Dresden Schießgasse und Dresden Bahnhof Neustadt

Preis pro Person: 72,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen


„Mit dem Lößnitzdackel nach Moritzburg – immer im frischem Sommerwind“

Reisetermin: 29.06.2022

Eine Fahrt mit dem „Lößnitzdackel“, wie die historische Schmalspurbahn vom Volksmund liebevoll genannt wird, ist ein Erlebnis zum Genießen! An den Weinbergen vorbei, durch das kühle Lößnitzgrund, entlang der Heidelandschaft nach Moritzburg schnauft sich der Dackel durch die schöne sächsische Heimat. Vom Bahnhof Moritzburg spazieren wir 900 Meter zum altehrwürdigen Gasthof „Altes Forsthaus“. Nach dem Mittagessen geht die „Frische Sommertour“ weiter. Direkt vor dem „Alten Forsthaus“ wartet schon der Kremser zur romantischen Kutschfahrt durch Moritzburg, vorbei an den Teichen, Schlössern, Gärten und Wäldern. Direkt am Bahnhof tauschen wir dann das Kutschross mit dem Dampfross ein, das die lustige Gruppe wieder nach Radebeul zurück fährt.

Leistungen
  • Organisation und Reiseleitung
  • S-Bahn von Dresden Hbf. nach Rdbl.-Ost
  • Hin- und Rückfahrt mit der „Lößnitzgrundbahn“
  • Mittagessen in „Alten Forsthaus“
  • Kremserfahrt rund um Moritzburg

Treffpunkt:

* 9:00 Uhr Treff im Hauptbahnhof Dresden in der Kuppelhalle (unter der Kuppel)

* alternativer Treff: 09:45 Uhr am Bahnhof in Radebeul Ost (bitte bei der Buchung mit angeben)

* alternativer Treff 2: 10:00 Uhr am Bahnhof in Radebeul „Weißes Roß“



Preis pro Person: 59,00€

Veranstalter: Nickel Reisen


Schloss Martinskirchen und sächsische Kaffeegeschichten

Reisetermin: 30.06.2022

Zwei unbekannte Schlösser mit interessanter Geschichte stehen auf unserem Programm. Im sächsischen Strehla schauen wir uns das erste an. Es zählt mit zu den ältesten und eindrucksvollsten Kulturdenkmälern der nordsächsischen Elblandschaft. Nach einem Stadtspaziergang in Strehla und einem Mittagessen fahren wir weiter ins brandenburgische Mühlberg nach Martinskirchen. Der mächtige Barockbau entstand im 18. Jh. und gehört zu den bedeutenden barocken Schlossanlagen in Brandenburg. Seine Architektur sowie die Innenraumgestaltung prägten Baumeister und Künstler des Dresdener Hofes. Besonderheit des Schlosses ist der historische Marmorsaal mit seinem einzigartigen Deckengemälde. Nach einer Führung durchs Schloss, fahren wir nach Lorenzkirch. In diesem kleinen Ort an der Elbe besuchen wir die Kirche und erfahren, wie der Kaffee nach Sachsen kam. Im Pfarrhaus wird uns „e Schälchen Heeßer“ bei sächsischen Kaffeegeschichten eingeschänkt.

Leistungen
  • Führung Schloss Martinskirchen
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Falk Schönfelder

Zeiten: 8.45 Uhr Dresden Schießgasse, 9.00 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 18.30 Uhr

Preis pro Person: 69,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Vom Mückenberg zum Schneeberg – Tissaer Wände und Belveder

Reisetermin: 30.06.2022

Der Mückenberg / Komari Hurka ist einer der markantesten Aussichtsberge des Osterzgebirges. Wir erreichen mit dem Reisebus nicht ganz den Gipfel, haben aber dennoch (gutes Wetter vorausgesetzt) fantastische Aussichten. Vom Mückenberg fahren wir über Graupen / Krupka hinunter ins Tal und über Tisa wieder hinauf auf Bergeshöhe. In der Touristenbaude werden wir Mittag essen. Anschließend fahren wir am Fuße des Tetschener / Deciner Schneeberges entlang und durch das Elbtal in Richtung Decin. Abermals geht die Fahrt nach oben. Wir erreichen den Rosenkamm und die schöne Aussicht „Belveder“. Von hier haben wir einen tollen Blick ins Elbtal. Anschließend kehren wir in einem typisch tschechischen Restaurant zum Kaffeetrinken ein. Auf der Rückfahrt nach Dresden haben wir zwei weitere bekannte böhmische Berge im Blick, den Milleschauer /Milesovkou und den Stürmer / Bournak.

Leistungen
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Solveig Schäfer

Zeiten: 8.45 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt, 9.00 Uhr Dresden Schießgasse
Ende: 18.00 Uhr

Preis pro Person: 59,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Prag - Die Goldenen Stadt an der Moldau

Reisetermin: 30.06.2022

Lernen Sie bei einem geführten Rundgang die Goldene Stadt an der Moldau genauer kennen. Sie entdecken u.a. das Burgviertel Hradschin, die Karlsbrücke, den Altstädter Ring und das Jüdische Viertel. Anschließend bleibt noch Zeit die Stadt individuell zu erkunden.

Leistungen
  • Busfahrt
  • Reiseleitung
  • geführter Stadtrundgang (ca. 2,5 Std.)
  • Freizeit (ca. 3 Std.)

Zustieg: Dresden die Gleisschleife in Nickern (P+R) 

Heidenau die Güterbahnhofstr. (P+R) 

Bad Schandau

Preis pro Person:

Sparzustieg Bad Schandau 34,- €

ab Raum Sächs. Schweiz 39,- €

ab Heidenau 44,- €

ab Dresden 50,- €

Veranstalter: eiseverkehr Puttrich


Baruther Glashütte, vergessene Industriegeschichte mitten im Grünen

Reisetermin: 30.06.2022

Wir fahren ins brandenburgische Kirchhain und besuchen das Weißgerbermuseum. Die Blütezeit der Gerberei lag um 1900 mit 100 Gerbereien. Heute prägen das Stadtbild noch immer die großen Trockendarren und ehemaligen Gerbereianlagen. Von Kirchhain fahren wir über Doberlug, am Renaissanceschloss vorbei, nach Baruth. Im gemütlichen Gasthof im Museumsdorf mitten im Wald, essen wir Mittag. Anschließend besuchen wir das Museumsdorf Baruther Glashütte. In den ehemaligen Produktionsräumen der 1861 errichteten „Neuen Hütte“ tauchen wir in die “Welt des Glases” ein. Nach der Führung haben wir Zeit, uns im Museumsdorf umzuschauen. Hier gibt es viel zu entdecken, viele Läden und Handwerksbetriebe von damals…

Leistungen
  • Führungen
  • Mittagessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Falk Schönfelder

Zeiten: 7.30 Uhr, Freital, 8.00 Uhr Dresden Schießgasse, 8.15 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.30 Uhr

Preis pro Person: 79,00€

Veranstalter: Bines Reisekiste


Gartenträume | Offene Privatgärten im Muldental 

Reisetermin: 30.06.2022

Über die Jahre zeigt die wachsende Besucherzahl, wie stark das Interesse für das Grün ist. Nicht nur im eigenen Garten, sondern auch wie bedeutend der Naturraum für den Menschen ist. Private Gartenbesitzer öffnen ihr Refugium, bieten interessierten Gartenfreunden traumhafte Einblicke und freuen sich auf den Erfahrungsaustausch.
Sowohl Schau- und Sichtungsachsen, als auch Pflanzenraritäten, gilt es zu entdecken. Mit dabei der Göschengarten am Museum des Verlegers Seume. Erleben Sie mit uns eine kleine Gartenreise mit Rundgängen in privaten und öffentlichen Gärten.

• Schlossgarten am Rittergut Kössern | 4 unterschiedliche Gartenwelten auf einen Blick: Ehemaliger Wirtschafts-Innenhof mit Hochplateau | Terrassengarten an der Mulde | Brunnengarten und der romantische Park
• Privater Lavendelgarten | Kleinod in Grimma | Blumengarten in Höfgen
• Göschengarten | 4300 m² auf vier Terrassen | Sachsens einziger klassizistischer Privatgarten aus der Zeit um 1800

Leistungen
  • Gartenführungen
  • Mittagessen in Höfgen
  • Eintritt und Führung im Verlegerhaus mit Göschen Museum
  • Kaffeetrinken im klassizistischen Garten
  • Busfahrt
  • Reiseleitung

Zeiten: 09:00 - 19:00 Uhr

Zustieg: Dresden Schießgasse und Dresden Bahnhof Neustadt

Preis pro Person: 72,00€

Veranstalter: Extratouren Themenreisen



Tags

Tagesfahrt Prag ab Dresden, Tagesfahrten, Tagesfahrten ab Dresden, Tagesfahrten im Juni


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Tagesfahrten im August

Tagesfahrten im August